Urologie-OP © Martin Lugger
Urologie-OP © Martin Lugger

 

Urologie

 

Das Spektrum des Fachgebietes ist breit gefächert und fordert vom Team der Abteilung für Urologie am BKH Lienz ein hohes Maß an Wissen, Flexibilität und Professionalität.

 

  • Unsere Leistungen

    Breites Leistungsspektrum

    Menschen mit gut- und bösartigen Erkrankungen der Nieren, der harnableitenden Organe (Harnblase, Harnleiter und Harnröhre) und der männlichen Geschlechtsorgane erhalten an der Abteilung für Urologie bestmögliche medizinische Versorgung und Pflege. Zum Leistungsspektrum gehören eine exakte Diagnostik auf Basis modernster Technologien, operative Eingriffe und konservative Therapien inklusive der präoperativen Vorbereitung und postoperativen Überwachung/Pflege von der Aufnahme bis zur Entlassung. Das Abteilungsteam sieht es auch als seine Verantwortung, die PatientInnen bei Bedarf durch Einbindung externer Einrichtungen bestmöglich auf das Leben nach dem Krankenhausaufenthalt vorzubereiten.


    Endoskopische Verfahren

    Neben den klassischen Operationsmethoden kommen an der Abteilung für Urologie nach Möglichkeit minimal-invasive Behandlungstechniken zur Anwendung. Dazu zählen endoskopische Verfahren an Prostata, Blase, Harnleiter oder Niere, die über die Harnröhre ohne Schnitt von außen umgesetzt werden ebenso wie die Laparoskopie (Knopflochchirurgie). Die Abteilung für Urologie verfügt u.a. über einen modernen Holmium-Laser zur Behandlung von Harnsteinen, Tumoren des Harnleiters und Nierenbeckens sowie der gutartigen Vergrößerung der Prostata.


    Urologische Tumore

    Ein weiterer Schwerpunkt der Abteilung liegt in der umfassenden Betreuung von PatientInnen, die an urologischen Tumoren erkrankt sind. So werden nicht nur Diagnostik und Operationen, sondern auch notwendige Chemotherapien an der Urologie in Lienz durchgeführt. Weitere Innovationen der letzten Jahre sind die MRT-fusionierte ultraschallgezielte Prostatapunktion, die verbesserte Erkennung und Behandlung von Tumoren der Harnblase und des Nierenbeckens mittels Narrow Band Imaging oder photodynamischer Diagnostik, die nervschonende radikale Prostatektomie, rekonstruktive Operationen der Harnröhre mit Mundschleimhaut-Transplantaten sowie Blasenersatzoperationen bei Blasentumoren.

  • Station

    Die Betten der Urologie befinden sich in der Station Süd 3 West (3. Stock im Südtrakt, links vom Stiegenhaus aus gesehen).

    Informationen und Empfehlungen für Ihren Krankenbesuch sowie zu den Besuchszeiten finden Sie hier.

  • Ambulanz

    Allgemeine urologische Ambulanz:

    Diese Ambulanz ist eine reine Terminambulanz – bitte vereinbaren Sie daher einen Termin unter +43 (0) 4852 / 606-680 (erreichbar Montag bis Freitag von 07:30 bis 16:00 Uhr).

     

    Allg. urologische Ambulanz+43 (0) 4852 / 606-680Montag bis Freitag: 08:00 - 11:30 Uhr 

     

    Die urologische Ambulanz befindet sich im Parterre in der Interdisziplinären Ambulanz im Nordtrakt.

     

    Für akute Notfälle ist die urologische Ambulanz auch außerhalb der Ambulanzzeiten jederzeit erreichbar. Bitte melden Sie sich im Eingangsbereich beim Portier/Triage bzw. telefonisch unter +43 (0) 4852 / 606 an.

  • Team

    Abteilungsleitung

    Prim. Dr. Hubert Volgger

    Prim. Dr. Hubert Volgger

    Abteilungsleiter

    Facharzt für Urologie

    OA Dr. Martin Wohlgenannt

    OA Dr. Martin Wohlgenannt

    Erster Oberarzt

    Facharzt für Urologie

    OberärztInnen

    OA Dr. Andreas Fritzer

    OA Dr. Andreas Fritzer

    Facharzt für Urologie

    OA Dr. Thomas Granig

    OA Dr. Thomas Granig

    Facharzt für Urologie

    Assistenzarzt

    Dr. Feras Hallak

    Dr. Feras Hallak

    Assistenzarzt

    Pflege - Stationsleitung

    Barbara Trutschnig

    Barbara Trutschnig

    Stationsleitung Süd 3 West

    Birgit Preßlaber

    Birgit Preßlaber

    Stv. Stationsleitung Süd 3 West

  • Kontakt und Erreichbarkeit

    Das Ambulanzsekretariat ist von Montag bis Freitag von 07:30 - 16:00 Uhr unter +43 (0) 4852 / 606-680 für Terminvereinbarungen besetzt. Die Station erreichen Sie täglich von 10:00 - 15:00 Uhr unter +43 (0) 4852 / 606-416 für allgemeine telefonische Auskünfte.

     

    Medizinische Auskünfte werden ausschließlich von ÄrztInnen beantwortet – wir leiten Ihre Anfrage dazu weiter. Achtung: Für telefonische Auskünfte ist die Zustimmung der/des PatientIn auf dem Aufnahmeformular sowie ein Codewort erforderlich. Ohne Zustimmung und Codewort ist jegliche telefonische Auskunft ausnahmslos gesetzlich verboten.

     

Biopsie Prostata © Martin Lugger
Biopsie Prostata © Martin Lugger
OP Vorbereitung © Martin Lugger
OP Vorbereitung © Martin Lugger