Baby am Arm © Miriam Raneburger
Baby am Arm © Miriam Raneburger

 

Gynäkologie und Geburtshilfe

 

Das Fach Gynäkologie und Geburtshilfe beschäftigt sich zum einen mit der Diagnose und Therapie frauenspezifischer Erkrankungen, zum anderen mit Schwangerschaft und Geburt.

 

  • Unsere Leistungen - Gynäkologie

    Grundversorgung Gynäkologie

    Das Tätigkeitsfeld umfasst die Diagnose sowie die operative und konservative Therapie aller gynäkologischen Erkrankungen.

    Im operativen Bereich liegt der Fokus auf minimal-invasiven laparoskopischen Eingriffen.


    Harninkontinenz

    Bei der Behandlung von ungewolltem Harnverlust (Harninkontinenz) ist das für die Patientinnen wenig belastende TVT-O-Verfahren Standard. Die präoperative Bewertung der Inkontinenz erfolgt mittels einer urodynamischen Untersuchung (Blasendruckmessung).


    Brustkrebs (Mammakarzinom)

    Unseren Patientinnen steht ein multiprofessionelles Brustgesundheitszentrum zur Verfügung. Klicken sie hier für mehr Information.


    Onkologische Patientinnen

    In der Betreuung onkologischer Patientinnen werden alle diagnostischen und operativen Möglichkeiten nach aktuellstem Standard eingesetzt.

     

    Falls erforderlich, stehen alle modernen Chemotherapien zur Verfügung. Hier gibt es eine intensive systematische Zusammenarbeit mit der Universitätsklinik Innsbruck. Im wöchentlichen „Tumorboard“ werden Behandlungsstrategien besprochen und stets optimal für den Bedarf der Patientin angepasst. Ebenso bewährt hat sich die Kooperation mit der Universitätsklinik Innsbruck und mit der Abteilung für Strahlentherapie in Klagenfurt.

     

    Die Betreuung und Begleitung von onkologischen Patientinnen durch den Psychologen Dr. Linder mit Team und bei Bedarf eine Kontaktvermittlung zum mobilen Palliativkonsiliarteam, um auch eine Hilfestellung für die Betreuung außerhalb des Krankenhauses sichern zu können, wird als weiteres unverzichtbares Therapieangebot der Abteilung gesehen.

  • Unsere Leistungen - Geburtshilfe

    Liebe Eltern!

     

    Eine behagliche Wohlfühlatmosphäre gepaart mit der Sicherheit, sowohl menschlich als auch fachlich bestens versorgt zu sein, macht unsere Abteilung zu einem verlässlichen Partner, wenn es um die Geburt Ihres Kindes geht.

     

    Professionelles Team

    Bei uns im Bezirkskrankenhaus Lienz ist rund um die Uhr ein erfahrenes Team aus Hebammen, diplomierten Gesundheits- & Kinderkrankenpfleger/innen und Ärzt/innen der Bereiche Gynäkologie & Geburtshilfe sowie Kinder- & Jugendheilkunde und Anästhesie anwesend. Hauptbezugsperson unter der Geburt ist die diensthabende Hebamme, die Sie mit ärztlichem Beistand im Hintergrund betreut.  Hebamme und Arzt/Ärztin sind bestrebt, auf die individuellen Wünsche und Bedürfnisse der werdenden Mütter einzugehen. Unser Anliegen ist es, Ihnen und Ihrem Kind eine sichere und möglichst natürliche Geburt zu ermöglichen.

     

    Wanne mit Untersuchung im Hintergrund © Miriam Raneburger
    Wanne mit Untersuchung im Hintergrund © Miriam Raneburger
    Untersuchung durch Hebamme © Miriam Raneburger
    Untersuchung durch Hebamme © Miriam Raneburger

     

    Moderne Geburtshilfe

    Jede Geburt ist mit Anstrengung für Mutter und Kind verbunden. Unser Geburtshilfe-Team ist mit den Schmerzen und Ängsten von werdenden Müttern vertraut. Mit Zuspruch, Massagen, verschiedenen Gebärpositionen, Aromatherapie, Akupunktur und Homöopathie begleiten wir Sie durch dieses herausfordernde Erlebnis. Neben unseren drei Kreißsälen steht ein weiteres Gebärzimmer mit moderner Entbindungswanne zur Verfügung. Dies ermöglicht sowohl die Nutzung von Entspannungsbädern sowie auch ein sicheres Gebären im Wasser.

     

    Natürlich stehen Ihnen im Bedarfsfall auch medikamentöse Maßnahmen zur Schmerzerleichterung zur Verfügung. Dazu zählen die Gabe von krampflösenden Medikamenten und Schmerzmitteln, eine Periduralanästhesie (PDA) und die Verwendung von Lachgas (Lachgas-Sauerstoffmischung) als sanfte Analgesie.

     

    Eine intime und ruhige Atmosphäre im Kreißsaal ist uns wichtig. Gerne können Sie von einer Vertrauensperson Ihrer Wahl begleitet werden. Sonstige Besuche sind im Kreißzimmer nicht erlaubt.

     

    Invasive Eingriffe werden nur bei medizinischer Notwendigkeit durchgeführt. Kaiserschnittgeburten werden in der Regel unter örtlicher Betäubung - Spinalanästhesie (Kreuzstich) - durchgeführt, da dies für Mutter und Kind die schonendste Methode ist. Die Anwesenheit von Vätern bzw. einer Begleitperson Ihrer Wahl ist bei geplanten Kaiserschnittgeburten selbstverständlich möglich. Außerdem bieten wir die Möglichkeit des intraoperativen Sectiobondings an. Dies ermöglicht neben den vielfältigen gesundheitlichen Vorteilen des anhaltenden Hautkontaktes für Mütter und Neugeborene bereits im Operationssaal auch einen leichteren Bindungsaufbau und ein positives Geburtserlebnis.

     

    Neugeborenes schlafend © Miriam Raneburger
    Neugeborenes schlafend © Miriam Raneburger
    Tür zur Stillecke © Miriam Raneburger
    Tür zur Stillecke © Miriam Raneburger

     

    Wochenbett – Rooming-in 

    Der Aufbau der Mutter-Kind-Beziehung bedarf Zeit, Geduld und Übung. Wir helfen Ihnen gerne bei Fragen und Sorgen und zeigen Ihnen alles, was Sie für die Pflege Ihres Neugeborenen wissen sollten. Auf unserer Abteilung wird das Konzept „Rooming-in“ praktiziert. Das bedeutet, dass Mutter und Kind während Ihres Aufenthalts immer zusammen sind. Es ist uns ein besonderes Anliegen, den intensiven Kontakt zwischen Mutter und Kind von Geburt an zu fördern. Dies erzeugt große Nähe und das Baby kann nach Bedarf gestillt bzw. gefüttert werden.


    "Baby-Friendly-Hospital" 

    Das Bezirkskrankenhaus Lienz wurde seit 2006 bereits zum 4. Mal im Rahmen der WHO/Unicef-Initiative als „Babyfriendly-Hospital“ zertifiziert. Mehr dazu finden Sie hier.


    Qualifizierte Stillberatung

    Stillen hat neben der optimalen Ernährung des Neugeborenen auch zahlreiche, langfristige positive Effekte auf die Gesundheit und Entwicklung von Kindern und Müttern. In der Stillambulanz werden Mütter während Ihres Aufenthaltes im BKH aber auch danach von speziell ausgebildeten Still- und LaktationsberaterInnen beraten und betreut.

     

    In unserer Stillambulanz (Dienstag, 08:00 – 12:00 Uhr, 3. Stock Südtrakt Zimmer 340) bieten wir Ihnen eine kompetente und einfühlsame Beratung und Unterstützung bei Fragen und Problemen rund ums Stillen.


    Anonyme Geburt und Babyklappe

    Eine Mutter kann sich entscheiden, ihr Kind völlig anonym zu entbinden. Diese Möglichkeit steht allen Frauen offen und ist völlig kostenlos. Beim Nordeingang (Dialyse) des BKH gibt es auch eine Babyklappe. Hier kann ein Baby sicher, anonym und straffrei hineingelegt werden. Mehr Informationen dazu finden Sie hier.

  • Station

    Die gynäkologische Station befindet sich im Südtrakt, 1. Stock – vom Stiegenhaus aus gesehen links.

     

    Die geburtshilfliche Station (Wochenstation) befindet sich im Südtrakt, 2. Stock, vom Stiegenhaus aus gesehen links. Hier befindet sich auch der Kreissaal.

     

    Nach der Geburt benötigen Sie und Ihr Nachwuchs viel Ruhe. Um die sensible Kennenlernphase möglichst wenig zu stören, bitten wir um Einhaltung der Besuchszeiten. Informationen und Empfehlungen für Ihren Krankenbesuch sowie zu den Besuchszeiten finden Sie hier.

  • Ambulanz

    Die gynäkologische Ambulanz ist Anlaufstelle für:

    • Frauen mit akut auftretenden gynäkologischen Problemen, wenn andere Betreuungseinrichtungen nicht zur Verfügung stehen
    • Patientinnen mit Veränderungen der Brust
    • Onkologische Patientinnen vor, während und nach dem Ende der Therapie
    • Weitere Abklärung unklarer Abstrichbefunde auf Zuweisung
    • Die Untersuchungen bzw. Aufklärung vor geplanten, operativen Eingriffen an unserer Abteilung
    • Urogynäkologische Fragen (Abklärung von ungewolltem Harnverlust und Gebärmuttersenkung)
    Allg. gynäkologische Ambulanz+43 (0) 4852 / 606-680Montag bis Freitag: 08:00 - 09:00 Uhr

     

    Die allgemeine geburtshilfliche Ambulanz ist Anlaufstelle für:

    • Schwangere Frauen, die sich bei uns zur Geburt anmelden in der Vorbereitung auf die Geburt und bei Terminüberschreitungen
    • Risikoschwangerschaften (Bluthochdruck, Zuckerkrankheit, Mehrlinge)
    • Spezial-Ultraschalluntersuchung (Fehlbildungsdiagnostik, NT-Messung)
    Allg. geburtshilfliche Ambulanz+43 (0) 4852 / 606-680Montag bis Freitag: 08:00 - 10:00 Uhr

     

    Spezialambulanzen:

     

    Alle weiteren gynäkologischen und geburtshilflichen Ambulanzen sind Terminambulanzen – bitte vereinbaren Sie einen Termin unter +43 (0) 4852 / 606-680 (erreichbar von Montag bis Freitag von 07:30 bis 16:00 Uhr).

     

    Stillambulanz

    +43 (0) 4852 / 606-680

     Dienstag: 08:00 - 12:00 Uhr
    Brustambulanz+43 (0) 4852 / 606-680 nach tel. Vereinbarung
    Urodynamik+43 (0) 4852 / 606-680 nach tel. Vereinbarung
    Pränatalsonographie+43 (0) 4852 / 606-680 nach tel. Vereinbarung
    Babyschall (First Trimester-Screening und Spezialultraschall)+43 (0) 4852 / 606-680

     Montag bis Freitag: 13:00 - 15:00 Uhr
     nach tel. Voranmeldung

    Risikoschwangerenambulanz+43 (0) 4852 / 606-680 nach tel. Vereinbarung
    Beckenendlagenambulanz+43 (0) 4852 / 606-680 Dienstag und Freitag: 13:00 - 15:30 Uhr
    Gestationsdiabetes Ambulanz+43 (0) 4852 / 606-680 Dienstag und Freitag: 13:00 - 15:30 Uhr
    Schwangerenintensivambulanz+43 (0) 4852 / 606-680 Dienstag und Freitag: 13:00 - 15:30 Uhr
    Hebammenambulanz+43 (0) 4852 / 606-680 nach tel. Vereinbarung
    Organscreening+43 (0) 4852 / 606-680 Montag, Dienstag, Donnerstag: 13:00 - 15:00 Uhr
     nach tel. Voranmeldung

     

    Die gynäkologischen Ambulanzen befinden sich im Parterre in der Interdisziplinären Ambulanz im Nordtrakt.

    Für akute Notfälle ist die gynäkologische Ambulanz auch außerhalb der Ambulanzzeiten jederzeit erreichbar. Bitte melden Sie sich im Eingangsbereich beim Portier/Triage bzw. telefonisch unter +43 (0) 4852 / 606 an.

     

  • Team

    Abteilungsleitung

    Prim.a Univ.Doz.in Dr.in Birgit Volgger

    Prim.a Univ.Doz.in Dr.in Birgit Volgger

    Abteilungsleiterin

    Fachärztin für Gynäkologie und Geburtshilfe

    OA Dr. Michal Kellner

    OA Dr. Michal Kellner

    Erster Oberarzt

    Facharzt für Gynäkologie und Geburtshilfe

    OberärztInnen

    OA Dr. Oliver Bonifer

    OA Dr. Oliver Bonifer

    Facharzt für Gynäkologie und Geburtshilfe

    OÄ Dr.in Maria Castellan

    OÄ Dr.in Maria Castellan

    Fachärztin für Gynäkologie und Geburtshilfe

    OÄ Dr.in Andrea Oberthaler

    OÄ Dr.in Andrea Oberthaler

    Fachärztin für Gynäkologie und Geburtshilfe

    OÄ Dr.in Ulrike Popodi

    OÄ Dr.in Ulrike Popodi

    Fachärztin für Gynäkologie und Geburtshilfe

    OÄ Dr.in Ingrid Zittera

    OÄ Dr.in Ingrid Zittera

    Fachärztin für Gynäkologie und Geburtshilfe

    AssistenzärztInnen

    Dr.in Pauline Hochgruber

    Dr.in Pauline Hochgruber

    Assistenzärztin

    Dr.in Doris Baluch

    Dr.in Doris Baluch

    Assistanzärztin

    Leitung Pflege und Hebammen

    Mag. (FH) Maria Isabell Drummel

    Mag. (FH) Maria Isabell Drummel

    leitende Hebamme Geburtshilfe

    Simone Kofler-Hofer

    Simone Kofler-Hofer

    Stv. leitende Hebamme Geburtshilfe

    Michaela Häusler-Monitzer

    Michaela Häusler-Monitzer

    Stationsleitung Gynäkologie

    Brigitte Weiler

    Brigitte Weiler

    Stv. Stationsleitung Gynäkologie

     

  • Kontakt und Erreichbarkeit

    Das Ambulanzsekretariat ist von Montag bis Freitag von 07:30 - 16:00 Uhr unter +43 (0) 4852 / 606-680 für Terminvereinbarungen besetzt. Die Station Geburtshilfe erreichen Sie täglich von 10:00 - 15:00 Uhr unter +43 (0) 4852 / 606-81213. Die Station Gynäkologie erreichen Sie täglich von 10:00 - 15:00 Uhr unter +43 (0) 4852 / 606-81025 für allgemeine telefonische Auskünfte.

     

    Medizinische Auskünfte werden ausschließlich von ÄrztInnen beantwortet – wir leiten Ihre Anfrage dazu weiter. Achtung: Für telefonische Auskünfte ist die Zustimmung der/des PatientIn auf dem Aufnahmeformular sowie ein Codewort erforderlich. Ohne Zustimmung und Codewort ist jegliche telefonische Auskunft ausnahmslos gesetzlich verboten.

     

Untersuchung Baby © Miriam Raneburger
Untersuchung Baby © Miriam Raneburger
Station © Miriam Raneburger
Station © Miriam Raneburger